Guter Schlaf, das Herzensthema für Sie und ihr Kind

Immer wieder höre ich die Leute sagen: „Erst muss es meinem Kind gut gehen und dann kann ich schauen, dass es mir gut geht.“ STOP! Genau andersrum! Wenn es DIR gut geht, dann geht es automatisch auch Deinem Kind gut!

Dein Wohlbefinden spürt Dein Kind und wenn Du nicht ausreichend Schlaf hast schlägt das auch auf Deine Stimmung. Du wünscht dir für Dich und Dein Kind, dass es altersgerecht ein- und durchschlafen kann? Dass auch Du wieder mehr Schlaf bekommst, um tagsüber fit und gut gelaunt für Dein Kind da sein kannst?

Melde Dich bei mir, ich kann Euch helfen.

Schlafcoaching

Mein Schlafcoaching ist für Kinder ab 4 Monaten bis zu 3 Jahren, die Schwierigkeiten beim Ein- und/oder Durchschlafen haben.

Das Schlafcoaching lässt sich auch als eigene innere Reise beschreiben, die wir zusammen gehen. Wir starten damit, dass wir durch eine genaue Analyse die Ursache und den Auslöser für eure aktuelle Schlafsituation finden. Anschließend erarbeiten wir gemeinsam einen individuellen Weg, der für euch und auf eure Bedürfnisse optimal zugeschnitten ist. Du wirst viel über das Thema Schlafen bei Babys und Kleinkindern lernen und es auch verstehen. Mein Schlafcoaching ist eine sanfte Methode, die unter der Berücksichtigung des Alters und der jeweiligen Bedürfnisse der Familie angewandt wird.

1. Informationsgespräch

Kostenloses Informationsgespräch zur Klärung der aktuellen Schlafsituation mit Preisauskunft

2. Analysegespräch

Auswertung der geführten Schlafprotokolle, Ursachenforschung
Dauer 1½ - 2h

3. Coaching Gespräch

Schlaf verstehen und einen Schritt für Schritt Plan erarbeiten um das Ziel zu erreichen
Dauer 1½ - 2h

4. Abschlußgespräch

Feedback von dir und Abschluss des Coachings

Zoom Meeting

Die Gespräche zur individuellen Problemlösung können entweder bei Dir zu Hause oder auch über den Videokonferenz-Dienst Zoom Meeting stattfinden.

Merit Nohr
Merit Nohr

Merit Nohr

Merit Nohr
Merit Nohr

Merit Nohr


Schlafcoach

Über mich

Ich bin 29 Jahre alt und seit 2017 verheiratet. Wir haben eine gemeinsame Tochter, die uns im Januar 2019 zur Familie gemacht hat. Auch durch sie bin ich zu diesem Beruf gekommen. Von Geburt an war sie eine sehr schlechte Schläferin, angefangen von nur auf der Brust schlafen bis hin zum gar nicht ablegen können. Als ich dann kurz vorm Verzweifeln war, sah unser Tag so aus, dass ich insgesamt ca. 5 Stunden am Tag auf dem Hüpfball verbracht habe, um zu schauen, dass sie einschläft. Ich brauchte Hilfe und buchte ein Schlafcoaching bei meiner Ausbilderin Miriam Ende: dies war die beste Entscheidung für meine Familie. Unsere Tochter lernte innerhalb 3 Wochen selbstständig ein- und altersentsprechend durchzuschlafen. Es hieß: Hüpfball Ade -> eigenes Bett Hallo!

Ist Dein Interesse geweckt?

Dann melde dich gleich bei mir und hinterlasse eine Nachricht mit Deinem Namen und Deiner Telefonnummer und ich melde mich umgehend bei Dir!

Zum Seitenanfang